Forum Anwaltshaftung

  1. Anonym
  2. Anwaltshaftung
  3. Montag, 06. März 2017
Der Anwalt mit den tollen Internetseiten:
Postulationsfähig vor allen Gerichten in allen Instanzen in ganz Deutschland steht da.
Vergleich durch mich abgelehnt, 24 Std später seine Fahrtkostenrechnung. 300 E für 3 Termine.
Niemand erwartet kostenlose Beratung beim Anwalt. Aber wenn der gleiche Anwalt im 1. Gespräch sagt, er übernehme die Korrespondenz mit der RSV und es kommen keine Kosten auf Sie zu, dann frage ich mich, ob dieser Deutschland weit operierende Anwalt mit InterlexGmbh Anbindung mich nicht hätte informieren müssen, was ein Korrespondenzanwalt ist und wann/wozu man den braucht?
Ich habe ihn gefragt: Sie müssen sich keine Sorgen machen, die RSV trägt alle Kosten. Auf Nachfrage nannte er mir dann auch gleich die richtige Richtlinie. Ich bin jur. Laie u. nicht jeden Tag irgendwo in Deutschland vor Gericht.
On y soit qui mal y pense.
Kommentar
Es sind noch keine Kommentare vorhanden
Antworten (565)


Es gibt Antworten zu diesem Thema. Sie haben allerdings keine Berechtigung, diese zu sehen.
Gast
Ihre Antwort
Captcha
Um diese Seite vor unbefugten Zugriffen zu schützen, bitten wir Sie, den Captcha Code einzugeben.

Kontaktinformationen

E-Mail:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Telefon: 06221 - 13 886 22

oder benutzen Sie ganz einfach unser Kontaktformular

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.