Was ist Anwaltshaftung

Anwaltshaftung - ein alltägliches Rechtsgebiet

Das Problem:

[Risiko #1 für Anwaltshaftung:]

In Deutschland herrscht eine Anwaltsschwemme. Überfüllte Universitäten und wenig begabte Ausbilder bringen eine Flut von unterdurchschnittlich ausgebildeten Rechtsanwälten ohne Praxiserfahrung hervor.

[Risiko #2 für Anwaltshaftung:]

Viele Rechtsanwälte müssen bei dem herrschenden Konkurrenzdruck jeden Fall annehmen -  ob sie sich in der Materie auskennen oder nicht.

[Risiko #3 für Anwaltshaftung:]

Eine Masse unübersichtlicher Gesetze, Verordnungen und Richtlinien führt dazu, dass ältere Rechtsanwälte, die sich nicht regelmäßig fortbilden, den Anschluss an die rasante Rechtsentwicklung verpassen.

[Risiko #4 für Anwaltshaftung:]

Viele Rechtsgebiete sind mittlerweile durch Richterrecht (case-law) weiterentwickelt worden. Die zugrunde liegenden Einzelfallentscheidungen herauszufinden - geschweige denn zu kennen - ist schwierig.

Unter diesen Rahmenbedingungen geschehen täglich Anwaltsfehler!

Die Lösung:

Die Arbeit eines jeden Rechtsanwalts ist durch einen Spezialist für Anwaltshaftung und durch die Gerichte überprüfbar! Ein Anwalt darf nicht nur nach seinen besten Möglichkeiten arbeiten. Jeder Rechtsanwalt muss nach allen Regeln der Kunst arbeiten, diese beachten und sich regelmäßig fortbilden - Tut er das nicht, kann das schnell zu einem Fall der Anwaltshaftung werden.

Jeder Rechtsanwalt muss seinen Mandanten über die speziellen Hürden und Risiken des Falles aufklären. Er ist verpflichtet, den sichersten Weg bei der Interessenvertretung seines Mandanten zu gehen - Tut er das nicht, kann das schnell zu einem Fall der Anwaltshaftung werden.

Jeder Rechtsanwalt muss eine Haftpflichtversicherung haben, die für jeden Anwaltsfehler aufkommen muss. Ohne Haftpflichtversicherung verliert der Rechtsanwalt seine Anwaltszulassung - Die Haftpflichtversicherung ist der Garant dafür, dass jeder Schaden auch wirklich ausgeglichen wird!

Die Standesregeln und die Bestimmungen seiner Haftpflichtversicherung zwingen den Rechtsanwalt, jede ernstzunehmende Beschwerde eines Mandanten seiner Haftpflichtversicherung zu melden.

*link - Haftpflichtbedingungen*

Das alles

  • Pflicht zum Arbeiten nach den Regeln der Kunst
  • Fürsorgepflichten gegenüber dem Mandanten
  • Pflicht zur Haftpflichtversicherung
  • verbindliche Standesregeln

führt dazu, dass Rechtsanwälte schon seit Jahren wegen Anwaltsfehlern zu Schadensersatz verurteilt werden und die Haftpflichtversicherung diese Schäden schon seit Jahren bezahlen müssen.

Erfahren Sie auf den nächsten Seiten, wie Sie Anwaltsfehler erkennen und wie Sie einen Fall der Anwaltshaftung mit einem auf Anwaltshaftung spezialisierten Rechtsanwalt erfolgreich durchführen. Oder lesen Sie in der Vielzahl der von RA Spirgath geführten Anwaltshaftungsprozesse Beispiele aus unserer Praxis und suchen Sie nach aktueller BGH-Rechtsprechung aktuelle Rechtsprechung. Möglicherweise sind schon ganz ähnliche Fälle wie Ihrer entschieden worden.

Kontaktinformationen

E-Mail:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Telefon: 06221 607437

oder benutzen Sie ganz einfach unser Kontaktformular