Willkommen auf den Seiten von Anwaltshaftung - aktuell

In der Öffentlichkeit ist weitgehend unbekannt, dass falsche oder unvollständige Beratung durch einen Rechtsanwalt Schadensersatzansprüche für den Mandanten auslöst.

Der Auftrag an einen Rechtsanwalt ist ein auf Mängel überprüfbares Vertragsverhältnis wie jedes andere auch. Daher gewährt jede Rechtschutzversicherung Kostenschutz, wenn der Mandant durch einen Anwaltsfehler geschädigt wurde. Ebenso gewährt jede Haftpflichtversicherung dem Anwalt Kostendeckung, um einen spezialisierten Anwalt mit der Abwehr unberechtigter Ansprüche zu beauftragen.

Die Einleitung wurde bewusst in dieser Form gewählt, um einerseits die Häufigkeit und Normalität von Anwaltshaftungsprozessen zu verdeutlichen und um andererseits den - nicht nur - kommerziellen Hintergrund dieser Webseite angemessen darzustellen.

Dieses Portal erklärt in verständlicher Weise das Rechtsgebiet der Anwaltshaftung und zeigt, wie umfangreich die Pflichten des Rechtsanwalts sind und welche Ansprüche dem Mandanten bei Anwaltsfehlern zustehen. Das Portal und die dahiner stehenden Autoren helfen, Anwaltsfehler zu erkennen und berechtigte Schadensersatzansprüche durchzusetzen.

Der Betreiber dieses Portals, Rechtsanwalt Kai Roland Spirgath, ist Inhaber einer  Rechtsanwaltskanzlei mit 4 Rechtsanwälten in Heidelberg. Für mehr Informationen über RA Spirgath klicken Sie hier Porträt RA Spirgath, für mehr Informationen über die Kanzlei klicken Sie hier www.kanzlei-bornemann.de. Möchten Sie ein email an RA Spirgath senden: iDiese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Aktuelles Urteil

Hunderte geprellte Anleger durch Anwaltsfehler wegen falscher Güteantragsformulare erneut geschädigt!

Karlsruhe/Heidelberg – 18.06.2015 –Der Bundesgerichtshof hat durch Urteile vom 18.06.2015, Az. III ZR 189/14, 191/14, 198/14 und 227/14 entschieden, dass formularmäßige Güteanträge, mit denen geschädigte Anleger in der Vergangenheit versucht haben, die Verjährung ihrer Ansprüche wegen fehlerhafter Kapitalanlageberatung zu hemmen, nicht ausgereicht haben, um die verjährungshemmende Wirkung zu erreichen.
[...mehr lesen]

Aktuelles Urteil

Anwaltshaftung nach Abfindungsvergleich: Pflichten des Rechtsanwalts bei Abfindungsvergleich nach Unfall

Häufig bieten Versicherungsgesellschaften dem Geschädigten nach Unfällen für die Abgeltung aller Schmerzensgeld- und sonstiger Schadensersatzansprüche Abfindungsvergleiche an. Hier steckt für Rechtsanwälte allerdings ein hohes Haftungspotential, denn solche Abfindungsvergleiche sind in der Regel nur für die Versicherungen von Vorteil. Der Geschädigte kann nämlich insbesondere bei schweren Unfällen nicht erkennen, welche...
[...mehr lesen]

Aktuelles Urteil

Anwaltshaftung: Beweislast im Regressprozess 1: Darlegungs- und Beweislast im Anwalts-Regressprozess

In einem Urteil des Bundesgerichtshofs vom 06.05.2004, Az: IX ZR 211/00, machten die Richter des zuständigen Senats deutlich, dass der Mandant im Regressprozess auch bei krassen Fehlern des Rechtsanwalts (hier: Verjährung der Mandantenforderung durch Verschulden des Anwalts) beweisen muss, dass durch diese Fehler ein kausaler Schaden entstanden ist.
1. Anwaltsfehler: In dem Fall war die Klägerin F. ...
[...mehr lesen]

Informieren Sie sich hier schnell, unverbindlich und kostenlos über das Thema Anwaltshaftung! Nutzen Sie das Anfang August 2007 neu eingerichtete Forum, um Meinungen und Erfahrungen mit Menschen auszutauschen, die ähnliche Erfahrungen wie Sie gemacht haben, oder auch um Fragen an Rechtsanwalt Spirgath zu stellen. "Schmökern" Sie in den verständlich und knapp aufbereiteten Fällen aus der Rechtsprechung und unserer Praxis.

Nächster Schritt:
Es wird empfohlen, bei Was ist Anwaltshaftung weiterzulesen. Wenn Ihnen bereits klar ist, dass Sie einer schlechten Anwaltsdienstleistung aufgesessen sind, können Sie Beispiele aus unserer Praxis nachlesen oder unter Rechtsprechung nach höchstrichterlich entschiedenen Fällen suchen. Sie können auch Fragen an RA Spirgath über das neu eingerichtete Forum stellen.